MENU


„Google“

„Google“

Die Erfolgsstory von Larry Page

Die Erfolgsstory von Larry Page


Larry Page, Mitbegründer von Google, heute Teil von Alphabet Inc., ist ein Name, der für Innovation, Inspiration und Internet-Dominanz steht. Aber wie viel wissen wir wirklich über diesen visionären Denker? Lass uns also einige faszinierende Einblicke in das Leben dieses Tech-Tycoons machen, die viele von uns vielleicht nicht kennen.

Wer ist Larry Page?

  • Larry Page gründete zusammen mit Sergey Brin im Jahr 1998 die Suchmaschine Google. Das Unternehmen hat sich seitdem zu einem der einflussreichsten und wertvollsten Unternehmen der Welt entwickelt.
  • Als Informatiker und Mathematiker entwickelte Page die grundlegende Idee des PageRank-Algorithmus, der die Relevanz von Webseiten für bestimmte Suchanfragen analysiert und so zur Qualität der Suchergebnisse von Google beitrug.
  • Neben der Suchmaschine Google hat Page auch an einer Reihe von Innovationen im Technologiebereich gearbeitet, darunter Google Maps, Google Books und Google Scholar.
  • Er ist bekannt für seine Visionen und seine Fähigkeit, innovative Ideen in die Realität umzusetzen. Er war maßgeblich an der Entwicklung von Produkten beteiligt, die das tägliche Leben von Menschen weltweit beeinflussen.
  • Larry Page ist einer der reichsten Menschen der Welt, sein Vermögen beläuft sich auf 120,6 Milliarden US-Dollar.


 Biografie Larry Page

Vollständiger Name: Lawrence Edward Page
Geburtsdatum: 26. März 1973
Geburtsort: Lansing, Michigan, Vereinigte Staaten
Nationalität: amerikanisch
Geschwister: 1 (Carl)
Kinder: 2
Partnerin: Lucinda Southworth
Beruf: Kaufmann, Unternehmer
Nettovermögen: 120,6 Milliarden US-Dollar
Beteiligungen: Google
Letzte Aktualisierung: 2024

 01 Sein frühes Leben

Page wurde 1973 in Lansing, Michigan geboren und das Interesse von Page an Computern begann schon in jungen Jahren. Seine Eltern, beide Informatikprofessoren an der Michigan State University, nahmen den kleinen Page immer zu ihren Konferenzen mit. Dieser frühe Kontakt mit der Welt der Informatik legte den Grundstein für den späteren großen Erfolg von Page. Page hat zugegeben, dass das Zuhause seiner Kindheit typischerweise ein Durcheinander war, mit überall verstreuten Computerteilen und überall gestapelten Wissenschaftsmagazinen. Seine Faszination für Computer wurde in diesem High-Tech-Umfeld gefördert.

Während seiner Zeit an der Stanford University zeigte Page großes Interesse und Talent für Technologie, indem er einen Tintenstrahldrucker komplett aus Legosteinen konstruierte. Dies war kein bloßes Kinderspiel, es war ein Hinweis darauf, dass ein junger Geist bereits die Grenzen des Möglichen und Unmöglichen verschob. Der Drucker wurde aus einer Kombination aus Legosteinen und anderen Standardteilen gebaut. Es war vielleicht kein kommerzieller Erfolg, aber es war ein klarer Beweis für die inhärente Kreativität und technische Genialität, die ihn schließlich zum heutigen Suchmaschinengiganten Google führten.

Zitat Larry Page

Gute Ideen sind immer verrückt, bis sie es nicht mehr sind

• Larry Page

 02 Larry Page & Sergey Brin

Während die meisten Menschen ihre Karriere erst nach dem College ernst nehmen, war Page deutlich anders. Schon während seines Studiums hatte er klare Gedanken über Unternehmertum gezeigt. In einem Interview heißt es, er habe über die Gründung eines Unternehmens geäußert, noch bevor er Stanfords Business-Programm besuchte. Inspiriert durch den Untergang von Nikola Tesla betonte er stets, wie wichtig es sei, sich auf Geschäftsmodelle und nicht nur auf Technologie zu konzentrieren. Diese klare Vision und dieses Verständnis ebneten später den Weg für seine Erfolge als Unternehmer.

Page hatte während seines Doktor der Philosophie In Stanford die Idee, das Internet auf eine völlig neue Art und Weise zu untersuchen. Er entwickelte „PageRank“, einen Suchalgorithmus, der auf dem Prinzip basiert, Websites nach „Wichtigkeit“ zu ordnen. Diese neue Vision der Erkundung von Websites war ausschlaggebend für die Veränderung der Art und Weise, wie wir heute im Internet surfen. Dort lernte er auch Sergey Brin kennen, zusammen hatten sie diesen neuen Algorithmus in ihre Suchmaschine BackRub integriert. Schließlich wurde BackRub in Google umbenannt, was die Welt des Internets für immer veränderte.


Jürgen Höller - Sprenge deine Grenzen

Empfehlung: Jürgen Höller - Sprenge deine Grenzen kostenlos

Der Meister der Motivationstrainer verschenkt seinen Top Bestseller, in diesem bekommst du in 13 Kapiteln, eine exakte Schritt-für-Schritt Formel, wie du nie wieder an dir selbst zweifelst. Im Alltag wertvolle... Erfolgsstrategien anwendest und die Fehler vermeidest, die deinen Erfolg verhindern. So verlässt du deine Komfortzone und findest den Weg zu deinem...

Buch "Sprenge deine Grenzen" von Jürgen Höller für kurze Zeit gratis!


 03 Früher Geschäftserfolg

Page und Brin gründeten 1998 gemeinsam Google und die Suchmaschine hat sich zu einer der größten Erfolge der Unternehmensgeschichte entwickelt. Aber vor ihren Erfolg sammelten sie erst genug Geld, um sich einige Server zu kaufen, und arbeiteten in einer Garage in Menlo Park, Kalifornien. Einer der ersten Investoren von Google waren David Cheriton und Andy Bechtolsheim, Mitbegründer von Arista Networks und Sun Microsystems, der ihnen 100.000 US-Dollar spendete. Zu dieser Zeit hatten beide zwar Google ins Leben gerufen aber noch nicht offiziell gegründet (das Unternehmen war noch nicht eingetragen), die Tatsache, dass Cheriton und Bechtolsheim ihnen 100.000 US-Dollar gab, bevor sie das Unternehmen ordnungsgemäß registriert hatten, zeigte, welches Potenzial das Konzept von Google hatte.

Zitat Larry Page

Wenn man die Sterne anstrebt, kann es sein, dass man scheitert, aber trotzdem den Mond erreicht.

• Larry Page

 04 Google & Excite

In der Anfangsphase von Google erwogen Page und sein Mitbegründer Sergey Brin, das Unternehmen zu verkaufen. Sie gingen zu Excite, einer anderen Suchmaschine, und boten an, Google für 1 Million US-Dollar zu verkaufen, damit sie sich wieder ihrer Recherche widmen konnten. Der CEO von Excite lehnte das Angebot jedoch ab. Auch wenn es damals vielleicht wie ein Rückschlag schien, erwies sich die Weigerung als versteckter Segen. Heute ist Google mehr als 900 Milliarden US-Dollar wert, ein Beweis für die Genialität und Weitsichtigkeit von Page.


Damian Richter - Go!

Empfehlung: Damian Richter - Go! kostenlos

Der Kraft, die bereits in dir steckt. wie du sie entfaltest, zeigt dir Damian im Buch, denn du trägst bereits alles in dir, was du brauchst, um dir das Leben deiner Träume zu erschaffen. Durch dieses Buch kannst du all... das loslassen, was dich bisher davon abgehalten hat. Es bringt dir innere Klarheit und unterstützt dich dabei, aktiv auf das Leben und deine Träume zuzugehen...

Buch "Go!" von Damian Richter für kurze Zeit gratis!


 05 Page wird Milliardär

In den frühen 2000er Jahren stand Larry Page unter Druck, als CEO von Google zurückzutreten, denn das Unternehmen wuchs rapide. Zwei große Risikokapitalgeber, "Kleiner Perkins" und "Sequoia Capital" investierten 50 Millionen Dollar in das Unternehmen und wollten eine erfahrenere Führungskraft an Bord haben. Nach Gesprächen mit anderen Technologie-CEOs, darunter Steve Jobs und Andrew Grove von Intel, stimmte Page dem Rücktritt zu. Er übernahm die Rolle des Präsidenten für Produkte, während Eric Schmidt zum CEO wurde. Obwohl Page symbolisch in den Hintergrund trat, war er immer noch sehr an den Entscheidungen bei Google beteiligt. Unter seiner Führung kaufte Google im Jahr 2005 Android für 50 Millionen Dollar. Bis zum Jahr 2011 war Page weniger sichtbar, aber er behielt einen erheblichen Einfluss. Obwohl er den Börsengang von Google im Jahr 2004 nicht leitete, brachte ihm dieser 3,6 Milliarden Dollar ein und machte ihn zum Milliardär.

Zitat Larry Page

Technologie sollte die harte Arbeit leisten, damit Menschen die Dinge tun können, die sie im Leben am glücklichsten machen.

• Larry Page

 06 Zurück als CEO

Eric Schmidt trat 2011 als CEO von Google zurück, was Page wieder an die Spitze des Unternehmens brachte. Die Amtszeit von Page als CEO von 2011 bis 2015 führte zu einer erheblichen Umstrukturierung des Unternehmens, da er einigen Google-Produkten wie YouTube und AdWords mehr Autonomie gewährte. Er leitete auch die Akquise anderer Produkte mit gemischtem Erfolg. 2015 trat Page wieder als CEO zurück und wurde durch Sundar Pichai ersetzt. Google dominiert den Suchmaschinenmarkt und durch die Schaffung und den Erwerb anderer Dienste nutzen wir alle täglich irgendeine Form von Google-Produkten. Der Erfolg, den Page (neben Sergey Brin) erzielt hat, ist gigantisch. Während des Studiums an der Stanford University entwickelten sie die Idee für Google, und schließlich wurde ein Unternehmen daraus, das heute einen enormen Einfluss auf unser aller Leben hat.


Dirk Kreuter - Entscheidung Erfolg

Empfehlung: Dirk Kreuter - Entscheidung Erfolg kostenlos

Dirk ist Deutschlands Verkaufstrainer Nr.1, erlerne in 7 Schritten, aus persönlichen Niederlagen und Misserfolge die Kraft zu gewinnen, um deinen Erfolgsweg zu gehen, für den sich Verlierer nicht einmal...

"Entscheidung Erfolg" im Wert von 14,95 € für kurze Zeit gratis!


 07 Expansion

Google musste sich während seiner Entwicklung mit einer Reihe von internen Problemen auseinandergesetzt. Eines der zentralen Probleme war das schnelle Wachstum. Da das Unternehmen in den ersten Jahren seines Bestehens eine rasante Expansion erlebte, war es für das Team oft schwierig, mit diesem Tempo Schritt zu halten. Dies führte zu internen Spannungen und Kommunikationsproblemen. Während Larry Page als CEO zurücktrat und Sundar Pichai die Position des Chief Product Officers übernahm, konzentrierte sich Page auf "Moonshot"-Projekte und die Leitung von Alphabet, Googles Muttergesellschaft. Es gab auch Berichte über Spannungen zwischen Page und dem damaligen CEO Eric Schmidt.

Zitat Larry Page

Alles, was Sie sich vorstellen können, ist wahrscheinlich machbar, Sie müssen es sich nur vorstellen und daran arbeiten.

• Larry Page

 08 Familie & Hobbys

Die Eltern von Larry Page spielten eine wichtige Rolle dabei, ihn zum Chef eines Unternehmens mit einem Wert von über einer Billion Dollar zu machen. Auch Larry Pages Bruder, Carl Victor Page Jr., hatte großen Einfluss auf sein Leben und ist selbst ein erfolgreicher Unternehmer in der Technologiebranche geworden. Carl besaß eGroups, das im Jahr 2000 für 432 Millionen US-Dollar an Yahoo verkauft wurde. Larry Page ist mit Lucinda Southworth verheiratet. Das Paar heiratete im Jahr 2005 und die Zeremonie fand auf Necker Island statt, das dem Milliardär Richard Branson gehört. Larry Page und Lucinda Southworth haben gemeinsam zwei Kinder.

Über die Technik hinaus ist Page für seine Liebe zum Abenteuer bekannt, insbesondere zum Kitesurfen. Er lernte den Sport in Neuseeland und verbringt seinen Urlaub oft damit, durch die Wellen zu navigieren. Abenteuersport dient als Abwechslung zu seinem kontrollierten, technikorientierten Leben und zeigt eine lebenslustigere Seite von ihm. Laut seinen Freunden und seiner Familie ist der Strand sein liebster Ort, an dem er Zeit verbringt. Zum Kitesurfen besucht er gerne Larry Pages Necker Island, dort wo er geheiratet hat.


Matthias Aumann - Nicht schulklug sondern straßenschlau

Empfehlung: Nicht schulklug sondern straßenschlau kostenlos

Dieses Buch ist adressiere an alle [angehenden] Unternehmer, Selbstständige, Führungskräfte und jeden Menschen, der verstanden hat, dass er selbst diese Welt verändern kann. An all jene, die nicht zufrieden sind mit dem Status Quo und an die, die mehr erreichen wollen und nach höheren Zielen streben...

Buch "Nicht schulklug sondern straßenschlau" von Matthias Aumann für kurze Zeit gratis!


 09 Abschluss

Larry Page verfügt über ein beeindruckendes Nettovermögen von 120,6 Milliarden US-Dollar, das er durch die Mitgründung von Google (jetzt unter der Muttergesellschaft Alphabet) verdient hat. Sein Nettovermögen ist im letzten Jahrzehnt erheblich gestiegen. Im Jahr 2013 wurde sein Nettovermögen noch auf 23 Milliarden US-Dollar geschätzt, nur 10 Jahre später waren es 100 Milliarden US-Dollar mehr. Page ist auch ein prominenter Investor von Tesla Motors. Er hat auch großes Interesse an der Energiegewinnung durch die Nutzung von Drachen. Er investierte in Makani Power, ein Unternehmen, das sich der Entwicklung von Windkraftanlagen widmet.

Diese Investition unterstreicht seine Sorge um eine nachhaltige Zukunft und sein Interesse am Einsatz von Technologie zur Schaffung umweltfreundlicherer Energiequellen. Eine weitere faszinierende Tatsache über Larry Page ist, dass er nur wenige Minuten von seiner privaten Landebahn entfernt wohnt. Als passionierter Flieger besitzt er mehrere Privatjets und ist sogar Miteigentümer eines Hubschraubers, der auf seinem Privatflughafen stationiert ist. Darüber hinaus ist er auch an der Finanzierung von Luftfahrzeugprojekten beteiligt – Kitty Hawk und Zee.Aero, die beide darauf abzielen, den persönlichen Transport zu revolutionieren.

Zitat Larry Page

Es ist sehr schwer, völlig zu scheitern, wenn man hoch genug strebt.

• Larry Page

///Weitere Erfolgsgeschichten:


Provision-Links

Die mit * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link bestellst, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Website "erfolgreich-und-motiviert.de" ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24, Copecart, Affilicon und Amazon.

Sichere Bezahlung

[inkl. Käuferschutz]

Bezahlsystem by Digistore24 Made in Germany

Bezahlsystem by Copecart Made in Germany

X
X
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.