MENU


„Mr. Olympia“

„Mr. Olympia“

Die Erfolgsstory von Arnold Schwarzenegger

Die Erfolgsstory von Arnold Schwarzenegger


Arnold Schwarzenegger ist einer dieser Menschen, die viele von uns als Kind auf der Leinwand sahen. Wir sahen zu, wie er Conan verkörperte, wir lachten, als er mit Danny DeVito spielte, und wir werden nie vergessen, wie er in Terminator einen Cyborg-Attentäter spielte. Ältere Generationen werden sich auch an seine beeindruckenden Bodybuilding-Tage erinnern, während jüngere Leute ihn vielleicht als den ehemaligen Gouverneur von Kalifornien erkennen. Der ehemalige österreichisch-amerikanische Bodybuilder hat in seinem Leben viele Rollen durchlaufen, sowohl auf der Leinwand als auch außerhalb. Er begann als mittelloser Einwanderer auf der Suche nach dem „amerikanischen Traum“ und wurde schließlich ein versierter Schauspieler, Autor, Politiker und Geschäftsmann.

Wer ist Arnold Schwarzenegger?

  • Arnold Schwarzenegger ist vor allem für seine Rolle als Terminator in der „Terminator“-Filmreihe bekannt.
  • Schwarzenegger begann im Alter von 15 Jahren mit dem Gewichtheben und nahm an Bodybuilding-Wettbewerben in Österreich teil, bevor er in die USA zog, um seine Karriere voranzutreiben.
  • Als Gouverneur von Kalifornien unterzeichnete Schwarzenegger mehrere Gesetze zur Lösung von Umweltproblemen, darunter den bahnbrechenden Global Warming Solutions Act von 2006.
  • Schwarzenegger hat in verschiedene Unternehmen investiert, darunter eine erfolgreiche Linie von Bodybuilding-Nahrungsergänzungsmitteln, Immobilienunternehmen und eine Restaurantkette.
  • Arnold Schwarzeneggers Leben lehrt uns, wie wichtig Entschlossenheit, Selbstvertrauen und die Bereitschaft, Risiken einzugehen, um unsere Träume zu verwirklichen. Seine Geschichte inspiriert uns, Hindernisse zu überwinden und Großes zu erreichen.


 Biografie Arnold Schwarzenegger

Vollständiger Name: Arnold Alois Schwarzenegger
Geburtsdatum: 30. Juli 1947
Geburtsort: Thal, Graz, Österreich
Nationalität: österreichisch-amerikanischer Staatsbürger
Geschwister: 2 (Bruder Meinhard, Schwester Margret)
Kinder: 5 (Katherine Schwarzenegger, Christina Schwarzenegger, Patrick Schwarzenegger, Christopher Schwarzenegge, Joseph Baena)
Partnerin: Heather Milligan
Beruf: ehemaliger profi Bodybuilder, Schauspieler, Politiker, Investor
Nettovermögen: 450 Millionen US-Dollar
Beteiligungen: Medien & Unterhaltung, Immobilien, Fitnessindustrie, Nahrungsergänzungsmittel, Technologie
Letzte Aktualisierung: 2024

 01 Aufgewachsen mit einem Nazi

Arnold Alois Schwarzenegger wurde am 30. Juli 1947 in einer streng römisch-katholischen Familie in Thal, Österreich, geboren. Er wuchs in einem kleinen Dorf auf, das durch den Zweiten Weltkrieg gedemütigt wurde, und lebte eher ärmlich in einem alten Haus ohne Sanitäranlagen, Kühlschrank und Telefon. Seine Mutter zog von Bauernhof zu Bauernhof und sammelte Butter, Zucker und Getreide. Sein Vater war ein ehemaliger Nazi und missbräuchlicher Alkoholiker, der eindeutig seinen ältesten Sohn Meinhard bevorzugte. Er gab Arnold den Spitznamen „Aschenputtel“, da er das kleinere und schwächere Geschwister war. Arnold wurde oft mit einem Gürtel geschlagen und beschimpft, weil er nicht stark oder klug genug war.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Geld macht nicht glücklich. Ich habe jetzt 50 Millionen Dollar, aber ich war genauso glücklich, als ich 48 Millionen Dollar hatte.

• Arnold Schwarzenegger

 02 Seine Vision und Lebensweg

Arnolds Vater wollte, dass er Fußballspieler wird, also trainierte der Junge leidenschaftlich in einem örtlichen Verein. Aber Arnold hatte seine eigenen Ideen. Er vergötterte einen erfolgreichen Bodybuilder namens Reg Park, der Mr. Universe gewonnen hatte, in Filmen mitspielte und in Amerika ein Geschäftsimperium gründete. Genau das wollte Arnold auch. Mit 13 Jahren brachte Arnolds Fußballtrainer die Mannschaft in ein örtliches Fitnessstudio. Der Teenager starrte voller Ehrfurcht auf die Gewichtheberausrüstung und nahm seine allererste Langhantel in die Hand. Er hatte sich entschieden. Wenn Reg Park es durch Training nach Amerika schaffen konnte, dann konnte er das auch.

Er hatte nun einen Plan für die Freiheit: Bodybuilding, Mr. Universe gewinnen, nach Amerika gehen, Filme machen und dann in ein Geschäft investieren. Einfach. Zur Enttäuschung seines Vaters stürzte sich Arnold kopfüber ins Bodybuilding statt in den Fußball. Er klebte Bilder von starken Männern an die Wände seines Zimmers, was seine Mutter dazu veranlasste, ihn zum Arzt zu bringen, weil sie befürchtete, er sei schwul. Aber Arnolds Fokus war unzerstörbar. Er trainierte wie besessen und brach an einem Sonntag sogar in ein geschlossenes Stadion ein, um bei eisiger Kälte zu trainieren. Jeder schmerzhafte Satz und jede zusätzliche Wiederholung war nichts anderes als ein Schritt in Richtung seines Ziels.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Der Sinn des Lebens ist nicht einfach zu existieren, zu überleben, sondern voranzukommen, aufzusteigen, zu erreichen, zu erobern.

• Arnold Schwarzenegger

Sjard Roscher - Die Fitness Fibel 2.0

Empfehlung: Sjard Roscher - Die Fitness Fibel 2.0 kostenlos

Wie du den Körper deiner Träume erreichst ohne stundenlange Workouts, ohne Cardio Training & ohne all dein Geld für sinnlose Supplemente zu verschwenden bekommst du in seinem neuen Buch 'Die Fitness Fibel 2.0'. Endlich genug von komplizierten und wirkungslosen Trainingsplänen, die dich kein Stück weiter bringen. Wie du den Muskelaufbau wirklich verstehst, Plateaus durchbrichst...

Buch "Die Fitness Fibel 2.0" von Sjard Roscher für kurze Zeit gratis!


 03 Arnolds erste Wettkämpfe

Mit 18 Jahren meldete sich Arnold Schwarzenegger zum österreichischen Bundesheer, um seine Wehrpflicht zu leisten. Aber er hörte nie auf, an seinem Traum weiterzuarbeiten und ließ sogar sein Militärtraining ausfallen, um am Junior Mr. Europe Wettbewerb teilzunehmen. Er gewann den Wettbewerb, wurde aber umgehend ins Militärgefängnis geschickt, weil er unerlaubt verschwunden war. Für Arnold war es egal, er hatte gewonnen und war hungrig nach mehr. Arnold belegte bei einem weiteren Bodybuilding-Wettbewerb den zweiten Platz und wurde später zum bestgebauten Mann Europas gewählt, was ihn ins Rampenlicht rückte.

Sein Ziel war darauf gerichtet, Mr. Universe zu gewinnen, da er die Gelegenheit als seine Eintrittskarte nach Amerika betrachtete. Kaum war sein Militärdienst beendet, bestieg der 19-jährige Arnold sein allererstes Flugzeug und flog zum Mr. Universe Wettbewerb nach London. Er gewann zwar nicht, aber einer der Juroren war von Arnolds Körperbau so beeindruckt, dass er anbot, ihn zu trainieren. Arnold war pleite, also blieb er im Haus des Jurors über einem Fitnessstudio. Im Laufe des Jahres trainierte er unermüdlich bis zum nächsten Mr. Universe Wettbewerb und mit 20 Jahren war er der jüngste Bodybuilder, der den Titel gewann.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Sowohl der Widerstand im Training als auch der Widerstand im realen Leben führt ausschließlich zur Bildung eines starken Charakters.

• Arnold Schwarzenegger

 04 Eroberung der Filmindustrie

Mit nur 21 Jahren hatte sich Arnold Schwarzenegger bereits einen Namen in der Welt des Bodybuildings gemacht und so bestand sein nächster Schritt darin, in Amerika Filme zu drehen. Er packte das wenige, was er hatte, und landete an dem Ort, von dem er seit seinem zehnten Lebensjahr geträumt hatte. Arnold entwickelte sich schnell zu einem Mann mit grenzenlosem Ehrgeiz. Er entwickelte sowohl sein Geist als auch seine Muskeln und schloss sein Studium an der University of Wisconsin mit den Schwerpunkten internationales Fitnessmarketing und Betriebswirtschaftslehre ab. Mit 23 Jahren war er der jüngste, der jemals Mr. Olympia gewann, ein Rekord, den er noch heute hält.

Er gewann einen Wettbewerb nach dem anderen und steckte seine Einnahmen in Unternehmensinvestitionen. Noch bevor er 25 Jahre alt war, war Arnold Schwarzenegger ein Selfmade-Millionär. Allerdings verlief seine Schauspielkarriere nicht wie geplant. Jeder Agent und Casting-Direktor sagte ihm, sein Akzent sei zu stark, sein Name zu lang und sein Körper „zu seltsam“. Glücklicherweise erregte sein gemeißelter Körper die Aufmerksamkeit von Andy Warhol, der Arnold als Vorbild nutzte und ihn später mit großen Namen der Filmindustrie bekannt machte. Einige Monate später bekam Arnold eine Rolle in „Hercules in New York“.

Sein Englisch war schrecklich und er konnte seinen Text nicht gut genug aussprechen, weshalb die Produktion ihn schließlich synchronisierte. Aber die Rolle entfachte Feuer in seinem Herzen, es als Filmstar zu schaffen. Anschließend trat er in immer größeren Produktionen auf und gewann schließlich die Auszeichnung „Neuer Star des Jahres“ bei den Golden Globes. Mit 30 Jahren gelang Arnold mit der Rolle in „Conan der Barbar“ den Durchbruch. Der Film war ein Hit. Es folgten eine Fortsetzung und dann eine Reihe von Actionheldenfilmen, darunter Commando, Total Recall und The Terminator.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Wenn man eine Vision verwirklichen will, muss man 100% geben und nie aufhören, an seinen Traum zu glauben.

• Arnold Schwarzenegger

Sjard Roscher - Female Fitness Fibel

Empfehlung: Sjard Roscher - Female Fitness Fibel kostenlos

Dieses Buch ist für alle Frauen! Für fleißige Mütter, ambitionierte Studentinnen oder voll berufstätige und viel beschäftigte Frauen die endlich richtig vital und fit sein möchten. Jede Frau hat den Körper ihrer Träume verdient und dies ist auch mit dem richtigen Training sowie Ernährung ein Kinderspiel, denn dieses Buch weist dir den Weg...

Buch "Female Fitness Fibel" von Sjard Roscher für kurze Zeit gratis!


 05 Einheirat in die Politik

Arnold Schwarzenegger war mittlerweile weltweit für seine intensive Kraft, seine tiefe Stimme und seinen kraftvollen Körper bekannt. Seine Schauspielkarriere war auf dem Vormarsch und seine Investitionen florierten. Obwohl es nie seine Absicht war, in die Politik einzusteigen, heiratete er 1987 Maria Shriver, die Nichte von John F. Kennedy. Er wurde in republikanischen Kreisen politisch aktiv. Anfang der 90er Jahre leitete Arnold den President's Council on Physical Fitness and Sports und war außerdem Botschafter des Roten Kreuzes. Ende 2003 kandidierte Arnold für den Titel des Gouverneurs von Kalifornien und gewann mit einem Erdrutschsieg.

Arnold mit dem Spitznamen „Der Gouverneur“ war ein umweltbewusster Politiker, der bekanntermaßen den ersten US-Gesetzentwurf zur Begrenzung der Treibhausgasemissionen unterzeichnete. Seine Erfolge im Amt wurden bald von Medienskandalen überschattet und er kämpfte darum, die finanzielle Situation des Staates zu verbessern. Letztendlich beendete Arnold seine zweite Amtszeit mit einer niedrigen Zustimmungsrate und entschied, dass politische Rollen nichts für ihn seien.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Wenn du nicht an dich selbst glaubst, wie soll dann jemand anderes an dich glauben?

• Arnold Schwarzenegger

 06 Zurück nach Hollywood

Scheitern hatte Arnold Schwarzenegger noch nie zuvor aufgehalten, und so beschloss er nach seinem Ausscheiden aus dem Amt im Jahr 2011, seine Karriere in der Unterhaltungsbranche wieder aufzunehmen. Anschließend spielte er an der Seite seines alten Freundes Sylvester Stallone und anderer hochkarätiger Schauspieler in verschiedenen Actionfilmen. Der mittlerweile über 70-jährige Arnold führt sein wohlverdientes Leben als Filmstar, Geschäftsmann und Umweltaktivist fort. Er engagiert sich weiterhin intensiv für die Special Olympics und ein Dutzend anderer wohltätiger Zwecke.

Nachdem er sich jahrzehntelang auf sich selbst konzentriert hat, ist der weisere Arnold nun entschlossen, etwas zurückzugeben. Arnold Schwarzenegger mag die typische „Vom Tellerwäscher zum Millionär“-Geschichte haben und sein Privatleben ist alles andere als Vorbildmaterial. Doch für viele ist er die Verkörperung des amerikanischen Traums. Von seinem Leben in einem verarmten Dorf bis hin zu seinem Namen in Hollywood und darüber hinaus ist seine Karriere eine solide Lektion darüber, wie man große Träume hat und hart arbeitet.

Zitat Arnold Schwarzenegger

Wenn mein Leben ein Film wäre, würde es niemand glauben.

• Arnold Schwarzenegger

 07 Das Fazit über Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzeneggers bemerkenswerte Erfolgsgeschichte verkörpert die Essenz des grenzenlosen Potenzials des menschlichen Geistes. Von seinen bescheidenen Anfängen in Österreich bis zur Eroberung der Welten des Bodybuildings, Hollywoods und der Politik ist Schwarzeneggers Reise ein Beweis für die Kraft unerschütterlicher Entschlossenheit, unermüdlichen Selbstvertrauens und des Mutes, Risiken einzugehen. Sein Vermächtnis inspiriert weiterhin Generationen und erinnert uns daran, dass auch wir mit einer klaren Vision und einem unnachgiebigen Engagement für unsere Träume Größe in unserem eigenen Leben entfalten können. Die Geschichte von Arnold Schwarzenegger ist eine zeitlose Erinnerung daran, dass die einzig wahren Einschränkungen diejenigen sind, die wir uns selbst auferlegen.


Arnold Schwarzenegger - Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens

Total Recall: Die wahre Geschichte meines Lebens nur 15,99 €

Dank seines eisernen Willens und harter Arbeit wird Arnold Schwarzenegger nicht nur Weltmeister im Bodybuilding, sondern auch einer der erfolgreichsten Hollywood-Schauspieler aller Zeiten und schließlich Gouverneur von Kalifornien. In dieser monumentalen Autobiografie erzählt der »Governator« erstmals nicht nur von seinen großen Erfolgen, sondern auch von seinen Niederlagen – von Filmen, die floppten, von politischen Fehlschlägen und persönlichen...


///Weitere Erfolgsgeschichten:


Provision-Links

Die mit * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link bestellst, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Website "erfolgreich-und-motiviert.de" ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24, Copecart, Affilicon und Amazon.

Sichere Bezahlung

[inkl. Käuferschutz]

Bezahlsystem by Digistore24 Made in Germany

Bezahlsystem by Copecart Made in Germany

X
X
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.