MENU


„Paul Mitchell“

„Paul Mitchell“

Die Erfolgsstory von John Paul DeJoria

Die Erfolgsstory von John Paul DeJoria


John Paul DeJoria ist ein Unternehmer und Selfmade-Milliardär. Er gründete gemeinsam mit Paul Mitchell das John Paul Mitchell Systems, ein Hersteller von Haarpflegeprodukten und Styling-Tools unter Marken wie Paul Mitchell, Tea, Neuro und anderen. Darüber hinaus hat er viele andere erfolgreiche Unternehmen und Marken gegründet, wie zum Beispiel The Patrón Spirits Company. Das Faszinierende an John Paul DeJoria ist die Tatsache, dass er ganz von unten kam, sich durch Armut und Herzschmerz kämpfte und dennoch ein multimilliardenschweres Unternehmen schuf.

Wer ist John Paul DeJoria?

  • John Paul DeJoria ist ein bekannter Unternehmer, der für seine Gründerrolle bei John Paul Mitchell Systems, dem Unternehmen hinter der bekannten Paul Mitchell Haarpflegeproduktlinie, bekannt ist.
  • Er ist auch als Mitbegründer von Patron Spirits Company, einem Hersteller von Premium-Tequila, und Rok Mobile, einem Mobilfunkanbieter, bekannt.
  • Nach einer schwierigen Zeit als junger Mann, die durch Obdachlosigkeit und persönliche Herausforderungen geprägt war, gelang es ihm, ein Milliarden-Dollar-Unternehmen aufzubauen.
  • John Paul DeJoria hat seine Erfahrungen als junger Mann, in denen er harte Zeiten erlebte, dazu genutzt, um Durchhaltevermögen und Optimismus in seinem Leben und in seinem Geschäftsleben zu entwickeln.
  • DeJoria hat ein geschätztes Nettovermögen von über 3 Milliarden US-Dollar. Sein Vermögen stammt hauptsächlich aus seinen unternehmerischen Aktivitäten, einschließlich der Gründung und des erfolgreichen Betriebs von John Paul Mitchell Systems und Patrón Spirits Company.
  • In Bezug auf Immobilienbesitz hat er in den letzten Jahren mehrere Anwesen gekauft und verkauft, darunter ein Anwesen in Malibu für über 50 Millionen Dollar und ein Anwesen in Hawaii für über 40 Millionen Dollar.


 Biografie John Paul DeJoria

Vollständiger Name: John Paul Jones DeJoria
Geburtsdatum: 13. April 1944
Geburtsort: Los Angeles, Kalifornien, USA
Nationalität: US-amerikanischer Staatsbürger
Geschwister: 1 Bruder
Kinder: 4
Partnerin: Eloise Broady DeJoria
Beruf: Vertriebsmitarbeiter, Unternehmer
Nettovermögen: 3 Milliarden US-Dollar
Beteiligungen: Paul Mitchell Systems, The Patrón Spirits Company, John Paul Pet, House of Blues, ROK Mobile, Aubio Life Sciences
Letzte Aktualisierung: 2024

 01 Seine frühen Jahre

John Paul DeJoria wurde 1944 in einer rauen Nachbarschaft von Los Angeles, Kalifornien, geboren. Er war der zweite Sohn eines italienischen Vaters und einer griechischen Mutter, beide waren Einwanderer. Als er gerade zwei Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden. Seine Mutter bekam das Sorgerecht für die Kinder, hatte aber Schwierigkeiten, sie zu unterstützen. Deshalb schickte sie sie in ein Pflegeheim. Glücklicherweise kam sie nach einigen Jahren wieder auf die Beine und konnte die Kinder zurückholen, als John Paul DeJoria neun Jahre alt war.

Ihre finanzielle Situation war aber immer noch schlecht, was den jungen John Paul DeJoria zwang, seine Mutter zu unterstützen, damit sie über die Runden zu kommen. Also ging er auf die Straße und begann, Weihnachtskarten, Zeitungen, Blumentöpfe usw. zu verkaufen. Es war keine ideale Situation für den jungen John Paul DeJoria, geschweige denn für ein Kind. Aber er lernte, wie man verkauft und wie man hart arbeitet. John Paul DeJoria schaffte es schließlich durch die High School, obwohl er einmal von einem Lehrer als jemand beschimpft wurde, der es in keinem Geschäft oder im Leben weit bringen würde.

Zitat John Paul DeJoria

Bleiben Sie begeistert, nachdem Sie abgelehnt wurden.

• John Paul DeJoria

 02 Wie er über die Runden kam

Nach der Highschool meldete sich DeJoria bei der Marine, wo er zwei Jahre auf dem Flugzeugträger USS Hornet verbrachte. Nach seinen zwei Jahren Dienst nahm er verschiedene schlecht bezahlte Jobs an. DeJoria heiratete schließlich eine junge Frau namens Bella und gründete eine Familie. Sie hatten zusammen einen Sohn, und er tat alles, um für seine wachsende Familie zu sorgen. Er war einmal Hausmeister, arbeitete an einer Tankstelle und versuchte sich sogar in der Versicherungsvertriebsbranche. Er arbeitete auch für kurze Zeit im Bereich Haarpflegevertrieb für Redken Laboratories, bevor er gefeuert wurde. Dann nahm er einen Job als Vertriebsmitarbeiter für Enzyklopädien an, den er über drei Jahre lang durchhielt.

Das war keine kleine Leistung, da der durchschnittliche Enzyklopädienvertriebsmitarbeiter im Durchschnitt nur drei Tage überlebte. Ablehnung war in seiner frühen Karriere die Norm, aber DeJoria lernte, wie man Ablehnung meistert und seine Begeisterung aufrechterhält, während er von Kunde zu Kunde ging. Trotz seiner Meisterschaft im Verkauf und der Ablehnung kämpfte er immer noch darum, über die Runden zu kommen. Leider beschloss seine Frau, dass sie nicht mehr Mutter sein wollte. Sie ließ Rechnungen monatelang unbezahlt, verließ ihn und seinen zwei Jahre alten Sohn und nahm all sein Geld mit, um alleine in die weite Welt zu ziehen.


Jürgen Höller - Sprenge deine Grenzen

Empfehlung: Jürgen Höller - Sprenge deine Grenzen kostenlos

Der Meister der Motivationstrainer verschenkt seinen Top Bestseller, in diesem bekommst du in 13 Kapiteln, eine exakte Schritt-für-Schritt Formel, wie du nie wieder an dir selbst zweifelst. Im Alltag wertvolle... Erfolgsstrategien anwendest und die Fehler vermeidest, die deinen Erfolg verhindern. So verlässt du deine Komfortzone und findest den Weg zu deinem...

Buch "Sprenge deine Grenzen" von Jürgen Höller für kurze Zeit gratis!


 03 Eine Wendung des Schicksals

Als DeJorias Frau ging, wurden wegen der nicht bezahlten Miete und des Verlustes des Geldes, er und sein Sohn obdachlos. Glücklicherweise hatte John Paul einen großzügigen Freund, der in einer Motorradgang war und ihnen anbot, bei ihm unterzukommen. John hatte immer noch Schwierigkeiten, über die Runden zu kommen, da er keine feste Arbeit hatte. Er sammelte Glasflaschen auf der Straße und verkaufte sie weiter, wodurch er nur ein paar Dollar am Tag verdiente. Er aß auch die billigsten Lebensmittel und war sehr sparsam, um klar zu kommen.

Glücklicherweise stieß er im Alter von 36 Jahren bei einem Haarschnitt auf einen Friseur namens Paul Mitchell. Er erfuhr, dass Paul Produkte hatte, die oft ausverkauft waren, und erkannte die Möglichkeit in der Nachfrage. Daher ging er eine Geschäftspartnerschaft mit Paul Mitchell ein, um ein Unternehmen zu gründen. Sie sicherten sich die Finanzierung durch einen Investor, aber der Deal fiel durch. Unermüdlich gelang es ihm jedoch, $350 von seiner Mutter zu leihen, kombiniert mit Mitchells $350, um ein offiziell gebrandetes Haarpflegeprodukt für $700 zu entwerfen und zu verkaufen.

Zitat John Paul DeJoria

Erfolgreiche Menschen tun all die Dinge, die erfolglose Menschen nicht tun wollen.

• John Paul DeJoria

 04 Deal mit Schönheitssalons

John Paul DeJoria und Paul Mitchell verkauften ihre Produkte exklusiv an Schönheitssalons. Sie hatten anfangs keinen Erfolg, da sie immer noch mit viel Ablehnung konfrontiert waren. Glücklicherweise war John Paul DeJoria die Ablehnung von seiner früheren Verkaufsarbeit gewohnt, und so blieb er hartnäckig. Ein Aspekt ihres Ansatzes, der ihnen half, erfolgreich zu sein, war ihre Produktgarantie. Sie garantierten den Salonbesitzern, dass sie alle gekauften Produkte verkaufen würden, und wenn sie das nicht täten, könnten sie alle unverkauften Produkte für eine 100%ige Rückerstattung zurückgeben.

Zwei Jahre vergingen, bevor sie Gewinne erzielten. Tatsächlich sagte John Paul DeJoria einmal: "Es war miserabel", er sagte: "Ich kann mich erinnern, dass ich nachts nicht schlafen konnte, weil ich meine Rechnungen nicht bezahlen konnte. Jede Woche, fast zwei Jahre lang, hätten wir aus dem Geschäft ausscheiden sollen." Nach so vielen Jahren des Kampfes fing es für John Paul DeJoria endlich an, besser auszusehen. Das Blatt hatte sich endlich für ihn gewendet.


Damian Richter - Go!

Empfehlung: Damian Richter - Go! kostenlos

Der Kraft, die bereits in dir steckt. wie du sie entfaltest, zeigt dir Damian im Buch, denn du trägst bereits alles in dir, was du brauchst, um dir das Leben deiner Träume zu erschaffen. Durch dieses Buch kannst du all... das loslassen, was dich bisher davon abgehalten hat. Es bringt dir innere Klarheit und unterstützt dich dabei, aktiv auf das Leben und deine Träume zuzugehen...

Buch "Go!" von Damian Richter für kurze Zeit gratis!


 05 Paul Mitchell wird multimilliardenschweren

Die Marke Paul Mitchell begann endlich erfolgreich zu werden. Bevor es John Paul DeJoria klar war, hatte er nun eine extrem profitable Marke geschaffen, und John Paul Mitchell Systems wurde zu einem der am schnellsten wachsenden Privatunternehmen in den Vereinigten Staaten. 1989 verstarb John Paul DeJorias Partner, und er übernahm die Führung des Unternehmens. DeJoria führte das Unternehmen schließlich zu einem multimilliardenschweren globalen Giganten mit einem Umsatz von über 2,7 Milliarden Dollar pro Jahr. John Paul gründete auch andere Unternehmen wie die Patrón Spirits Company, die er schließlich an Bacardi für 5,1 Milliarden Dollar verkaufte.

DeJorias besitzt auch ROKit Telecommunications, ein Unternehmen, das sich darauf konzentriert, der Welt erschwingliche Technologie und Produkte anzubieten. Zusätzlich zu diesen großen Erfolgen im Geschäft hat er auch die gemeinnützige Organisation Grow Appalachia gegründet, eine Initiative, die Menschen lehrt, wie sie in Gebieten mit knappen Zugang zu nahrhaften Lebensmitteln frische Lebensmittel anbauen, zubereiten und erhalten können. Er ist ein lebenslanges Mitglied der Horatio Alger Society und wurde auf der Forbes-Liste der 400 reichsten Amerikaner gelistet.

Zitat John Paul DeJoria

Erfolg ist, wie gut man das macht, was man tut, wenn niemand anderes zuschaut.

• John Paul DeJoria

 06 Abschluss

Ein großer Teil von John Paul DeJorias Erfolg liegt in seinen Überzeugungs- und Kommunikationsfähigkeiten. Als Verkäufer hat er gelernt, auf die Menschen zuzugehen und sich von Ablehnung nicht entmutigen zu lassen. Er hat gelernt, durchzuhalten und positiv zu bleiben, auch wenn die Chancen gegen ihn standen. John Paul DeJorias Geschichte ist eine klassische Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär, die deutlich zeigt, dass es nicht darauf ankommt, woher man kommt. Sie zeigt, dass man aus einem zerrütteten Elternhaus stammen, in ein Pflegeheim geschickt werden, von seiner Frau verlassen werden, obdachlos werden, von Leuten infrage gestellt werden, finanzielle Schwierigkeiten haben und trotzdem ganz oben ankommen kann. Untenstehend findest du weitere interessante Erfolgsgeschichten.


Dirk Kreuter - Entscheidung Erfolg

Empfehlung: Dirk Kreuter - Entscheidung Erfolg kostenlos

Dirk ist Deutschlands Verkaufstrainer Nr.1, erlerne in 7 Schritten, aus persönlichen Niederlagen und Misserfolge die Kraft zu gewinnen, um deinen Erfolgsweg zu gehen, für den sich Verlierer nicht einmal...

"Entscheidung Erfolg" im Wert von 14,95 € für kurze Zeit gratis!


///Weitere Erfolgsgeschichten:


Provision-Links

Die mit * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link bestellst, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Website "erfolgreich-und-motiviert.de" ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24, Copecart, Affilicon und Amazon.

Sichere Bezahlung

[inkl. Käuferschutz]

Bezahlsystem by Digistore24 Made in Germany

Bezahlsystem by Copecart Made in Germany

X
X
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Du kannst selbst entscheiden, ob du die Cookies zulassen möchtest.