Weshalb die positive Einstellung für deinen Erfolg so wichtig ist!

Es gibt viele Wege, die dich zum Erfolg führen können aber alle Wege setzen eine bestimmte Sache Voraus, die positive Einstellung, warum das so ist und du sie immer anwenden solltest, erfährst du hier in diesem Beitrag.

Es gibt unheimliche viele Tipps für Erfolg und Motivation aber jeder Weg beginnt am Anfang. Warum ist die positive Einstellung so wichtig und wurde vom Erfolgsautor Napoleon Hill, als erster der 12 Reichtümer des Lebens aufgezählt? Schauen wir uns die 12 Reichtümer einfach mal an.

Die 12 Reichtümer des Lebens:

  1. 01 / Eine positive innere Einstellung
  2. 02 / Gesundheit
  3. 03 / Harmonie in zwischenmenschlichen Beziehungen
  4. 04 / Freiheit vor Angst
  5. 05 / Die Hoffnung auf Erfolg
  6. 06 / Die Fähigkeit des Glaubens
  1. 07 / Die Bereitschaft, sein Glück zu teilen
  2. 08 / Mit Liebe getaner Arbeit
  3. 09 / Offenheit gegenüber allen Dingen
  4. 10 / Selbstdisziplin
  5. 11 / Die Fähigkeit den anderen zu verstehen
  6. 12 / Finanzielle Sicherheit

Hier können wir schon erkennen, dass Erfolg und glücklich sein mit der Einstellung beginnt! Ein Mensch, der krank ist aber eine positive Einstellung hat, lebt besser, als derjenige, der gesund ist und eine negative Einstellung hat. Ist das denn wirklich so?

Klar, schau dir nur mal all die gesunden Menschen an, sie haben alle Möglichkeiten der Welt offen, durch den Sozialstaat keine Risiken, trotzdem lassen sie sich im Hamsterrad gefangen halten und leiden an Depressionen.




"Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe so müd geworden, dass er nichts mehr hält. Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte, der sich im allerkleinsten Kreise dreht, ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte, in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein, geht durch der Glieder angespannte Stille - und hört im Herzen auf zu sein."

- Rainer Maria Rilke



Unsere Verpflichtungen, Frust und Trägheit verhindern eine positive Einstellung

Die Türe unseres Gefängnisses stehen offen, doch wir bleiben. Es sind die Zweifel die wir haben, sie verhindern eine positive Einstellung, weil wir dann nicht den Glauben haben, dass alles gut ist und gut wird! Hier unterscheiden sich die erfolgreichen Menschen, von den erfolglosen Menschen.

Erfolgreiche Menschen gehen mit einer positiven Einstellung an die Sache ran, sie sehen sich schon am Ziel angekommen, laufen nur noch die Schritte mit all ihren Hindernissen ab und lassen sich dabei von nichts und niemanden aufhalten.

Das hört sich sehr einfach an aber erst nach der positiven Einstellung, kommen alle nötigen Skills die es brauch, das bedeutet lernen und umsetzen, lernen und umsetzen, immer und immer wieder. Attribute wie Selbstdisziplin, Verständnis für seine Zielgruppe, offen sein für neues usw. kommen erst nach der positiven Einstellung.

Wenn wir diese nicht an den Tag legen, werden wir auch nie anfangen all die kleinen Schritte zu machen, um große Taten zu vollbringen. Wahre Sieger kennen ihren Weg und leben nach dem Motto:

"Wenn ich einen Weg habe, werde ich ihn einschlagen. Habe ich keinen, finde ich einen. Finde ich keinen, mache ich einen."

Die Macht der Gewohnheit ist der härteste Klebstoff der Welt

Das gute ist, dieser Optimismus ist erlernbar, wie alles andere, wenn wir erst anfangen, Stück für Stück positiver zu denken, werden wir auch positiver handeln. Halten wir uns ungefähr 21 Tage am Stück an diese Philosophie, wird sie zur Macht der Gewohnheit. Danach wird es ganz normal, optimistisch an die Dinge heranzugehen.

Was wäre denn die Alternative, eine negative Einstellung - alles Scheiße und eine neutrale Einstellung - mir doch egal. Beide Wege führen garantiert zu keinem erstrebenswerten Ziel, denn nichts auf der Welt, das sich zu haben lohnt, fällt uns in den Schoß. Sowas passiert nur im TV, Märchen und vor allem immer den anderen.

Das, was wir haben wollen, müssen wir uns auch verdienen und das beginnt im Kopf. Jürgen Höller sagt in seinen Seminaren, dass der Erfolg im Glauben liegt und da gebe ich ihm voll recht. Der positive Gedanke und der Glaube, dass wir es schaffen, sind mächtige verbündete, niemand klettert zufällig auf den Mount Everest.

Es gibt aber auch Menschen, die eine negative Einstellung haben, was denkst du, wie deren Glauben ausgeprägt ist, natürlich immer in eine negative Richtung! Auch gibt es Menschen mit positiver Einstellung, haben aber keinen Glauben, dass sie es schaffen. Die Kombinationen sind, wie du siehst, sehr vielfältig und können immer wieder gemischt werden.

Der ganze Erfolgsweg, besteht aus einer ganzen Reihe Eigenschaften, die wir beherrschen müssen, Alex Fischer nennt genau 43 Gesetzmäßigkeiten, die im Einklang sein müssen, ohne die wir es extrem schwer haben werden, erfolgreiche Wege zu gehen.

Jeder Erfolg, beginnt mit der positiven Einstellung

Menschen die mit einer positiven Einstellung an ihre Ziele gehen, haben mehr Motivation und sind eher bereit die Extra-Meile zu gehen. Im Gegenzug geben andere schnell auf, sobald die ersten Probleme auftreten. In diesem Fall lassen Selbstzweifel und negative Gedanken die Motivation schnell schwinden.

An jedem Weg, an dem Probleme auftreten, werden es weniger Menschen, die den Weg weiter gehen. Diejenigen unter uns, die aber unbeirrt, mit der positiven Einstellung immer weiter laufen, haben viel höhere Chancen an ihrem Ziel anzukommen, weil sie daran glauben.

Zudem haben Menschen die allem positiv gegenüber stehen ein glücklicheres Leben, weil sie immer bereit sind neue Wege zu gehen, in den Worten von Dieter Lange "Leben ist immer da, wo du noch nicht warst".

8 Übungen für eine positive Einstellung:

  1. / Fokussiere dich immer auf positive Gedanken

    Wenn du bemerkst, dass ein negativer Gedanke aufkommt, blende ihn aus und ersetze ihn mit einem positiven. Am Tag haben wir ca. 50.000 Gedanken, davon sind 97 % negativ. Durch einen positiven Dialog mit uns selbst erhöhen wir die Quote massiv. Beispielsweise sind die US Navy SEALs darauf trainiert, immer positive Selbstgespräche zu führen, was die Erreichung ihrer Missionsziele verbessert!

  2. / Einfach immer lächeln

    Wusstest du, dass die Körpersprache Einfluss auf unsere Gedanken hat? Ein mieses Gesicht verursacht auch miese Gedanken. Wer lächelnd durch die Welt schreitet, hat automatisch positivere Gedanken. Nicht umsonst heißt es "Lächle - und die Welt lächelt zurück".

    Lass dich also nie hängen und von der Schwerkraft erdrücken, bleib immer aufrecht mit einem Lächeln im Gesicht. Dadurch wirst du auch positiv wahrgenommen, sieh dir mal deine Mitmenschen an, wenn sie sich freuen, sie sind dann wie von der Schwerkraft losgelöst, liebende schweben auf Wolke 7.

  3. / Führe ein Erfolgs Journal

    Ein Tipp von Bodo Schäfer: Notiere dir am Ende des Tages, welche Erfolge du hattest, egal wie klein sie auch waren. Das wird dir helfen, den Fokus immer auf die positiven Dinge zu lenken. Glück hängt nämlich auch von Erfolgserlebnissen ab.

    Menschen die sich ihre Erfolge immer vor Augen halten, egal wie klein sie sind, gehen glücklicher durch das Leben. Setze dir neben den großen Zielen auch Mikro Ziele, nach jedem erreichen bleibt deine positive Einstellung und somit auch deine Motivation aufrecht.

  4. / Vermeide die Medien

    Vermeide negative Schlagzeilen durch TV, Zeitungen und weitere Medien, die dir immer eine schlechte Welt suggerieren wollen. Es hat noch niemanden geholfen, zu wissen, wenn in Afrika ein Flugzeug abstürzt oder in China ein Sack Reis umfällt.

    Das sind alles Dinge, auf die du keinen Einfluss nehmen kannst, konzentriere dich auf deine Welt, wie du sie tagtäglich besser machst. Wachse als Persönlichkeit, indem du z.B. Bücher über Persönlichkeitsentwicklung liest.

  5. / Gib niemanden Schuld

    Demjenigen, dem du die Schuld gibst, gibst du auch die Macht. Behalte die Macht immer bei dir, indem du selbst für alles die Verantwortung im Leben übernimmst. Dadurch entfernst du dich aus einer Opferrolle und bleibst handlungsfähig, weil du dein Leben immer selbst in der Hand hast.

  6. / Meide negative Menschen

    Ein negatives Umfeld wird dich immer mit negativen Gedanken infizieren. Bist du gerne bei Menschen die den ganzen Tag jammern? Dein Leben ist zu kurz, um dir nicht das beste der Welt für dich raus zu picken. Die Welt ist immer das was wir über sie denken oder besser - wir sehen die Welt immer so, wie wir selbst sind.

    Menschen die den ganzen Tag jammern, haben keine Kontrolle über ihr Leben, sie sehen alles nur negativ und wollen dich davon überzeugen, dass alles Scheiße ist. Wer seine Gedanken kontrolliert und positiv bleibt, der kann auch immer seine Welt positiv gestalten.

  7. / Des Glückes Tod ist immer der Vergleich

    Vergleiche dich und deine Situation nie mit denen der anderen. Gehe deinen eigenen Weg, denn dort wird dich auch niemand überholen. Wir neigen dazu vergleiche anzustellen, jeder Vergleich sorgt sofort für einen negativen Gedanken. Fokussiere dich, als immer auf das was du machst.

    Angefangen von all den Dingen die wir nicht haben, bis zu den Dingen die andere haben. Neid ist kein gutes Attribut, wenn du etwas Tolles siehst, bewundere es lieber und mach dir bewusst, dass du auch alles haben kannst, wenn du es wirklich willst.

  8. / Definiere deine Werte

    Wenn du dein Leben in 3 Worten definieren müsstest, welche wären das, für was stehst du? Die meisten Menschen wissen nicht für was sie stehen und haben ihr Dasein nicht definiert. Zu wissen, wer man ist, macht Entscheidungen zukünftig einfacher, weil alles, dass nicht im Einklang mit unseren Werten ist, für uns nicht mehr relevant ist.

    Auf diese Weise ziehen wir nur noch die Dinge an, die uns wichtig sind und mit denen wir uns identifizieren können. Wie ein Leuchtturm zu den wir immer zurückfinden, wenn wir mal nicht wissen, wo wir stehen. Starke Attribute wie Liebe, Abenteuer, Respekt, Offenheit entwickeln deinen Charakter und machen dich zu einer größeren Persönlichkeit.

    Wir umgeben uns gleichzeitig auch mit anderen Menschen die ähnliche positive Werte haben, was einen starken Effekt auf unsere Einstellung hat. So nehmen wir die Welt positiver wahr, weil wir uns damit bestätigt fühlen.


Christian Bischoff - Unaufhaltbar

Christian Bischoff - Unaufhaltbar kostenlos

Definitiv einer der gefragtesten Persönlichkeitstrainer im deutschsprachigen Raum. Der ehemalige Profi-Basketballspieler und -trainer will bei allen Menschen, die einen Anker in bewegenden...

Buch "Unaufhaltbar" von Christian Bischoff für kurze Zeit gratis!

Top 3 gratis Bestseller

jetzt NEU Erfolgsbuch kostenlos: Jürgen Höller - Denken - Handeln - Wohlstand

Jürgen Höller / Denken - Handeln - Wohlstand

Welches Wissen ausschlaggebend für den finanziellen Erfolg von Millionen von Menschen ist – einschließlich seinem...

kostenlos Mehr Info*

Dirk Kreuter / Entscheidung Erfolg

Wie Du in 7 Schritten aus Niederlagen und Misserfolge die Kraft gewinnst, um Deinen eigenen Erfolgsweg zu gehen...

kostenlos Mehr Info*

Sjard Roscher / Die Fitness Fibel 2.0

Der wahre Weg zu Deinem Traumkörper, die Fitness Fibel ist sein Manifest an den Kraftsport und die exakte Blaupause...

kostenlos Mehr Info*

Alle kostenlosen Bücher


 


Provision-Links

Die mit * gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link bestellst, erhalten wir eine Provision. Für dich ändert sich nichts am Preis und entstehen keine zusätzlichen Kosten.

"erfolgreich-und-motiviert.de" ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Digistore24 und Affilinet, durch die Platzierung von Links zu digistore24.com und buecher.de können Werbekostenerstattungen verdient werden.

Sichere Bezahlung

[inkl. Käuferschutz]

Bezahlsystem by Digistore24 Made in Germany

Bezahlsystem by Copecart Made in Germany